Der Pharao von Nirgendwo

Spread the love

„Der Pharao von Nirgendwo“

Deutschland
54 Min
DigiBetaMit:
Thomas B. Hoffmann und Stephan FischerDieter ist der lezten Mensch auf der Welt. Er will einfach nicht mehr. Bis er Ludwig; den zweiten letzten Menschen trifft, der sich gerade das Leben nehmen will.
Nunmehr vereint, werden sich die beiden darüber klar, daß nur sie – sollten mal andere, intelligente Wesen die Erde besuchen – einen Beweis dafür, daß es die Menschheit gegeben hat, liefern; herstellen können.
Damit werden sie sich einer Verantwortung klar, die sie früher nicht mal geahnt hatten.
Alles scheint auf einmal vorherbestimmt, schicksalhaft.
Warum gerade sie ? Weil sie am Ende der Kette stehen ? Weil sie außerwählt sind ?
Fest steht jedenfalls, daß die Außerirdieschen, die irgendwann mal die Erde besuchen werden, nur das vorfinden können, was sie als ( zwei ) letzte Menschen hinterlassen werden.Herstellungsleitung: Anja Walla
Ausführende Produktion: Moritz Schmall
Regie und Drehbuch: Sebastian Bieniek
Kamera: Luciano Cervio
Schnitt: Sarah Clara Weber
Ton: Hunor Schauschlitz und Sonia Campanini
Ausstattung: Jan Philip Müller, Markus Nestroy
Kamera-Bühne: Kevin Hähne
Komponist: Roman Beilharz
Musik: Mimothy Campling
Sounddesign: Frank Behnke
Mischung: Martin Steyer

Schreibe einen Kommentar